Hebeanlagen

WER SCHÜTZT SIE GEGEN RÜCKSTAU?

 

Sind Entwässerungsgegenstände im Keller installiert und sollen diese bei einem Rückstau aus dem öffentlichen Kanal sowohl rückstausicher als auch nutzbar sein, sind Hebeanlagen die erste Wahl. Als maßgebliche Vorschrift ist im Rahmen der Gebäudeentwässerung die DIN EN 12056-4 anzuwenden. Demnach fördern Hebeanlagen das Abwasser über eine Rückstauschleife über die Rückstauebene (in der Regel das Straßenniveau) hinweg in das öffentliche Kanalsystem.

 

Rückstauschutz ist in jedem Fall ein Fall für den Profi. Wenden Sie sich an Ihren Sanitärinstallateur.
Haben Sie keinen zur Hand? Dann schauen Sie in unserer Installateur-Suche.

 

Er hat die Erfahrung. Er berät Sie, welche Anlage aus dem Jung Pumpen Portfolio die Richtige für Sie ist. Er baut die Anlage fachgerecht ein. Und Sie holen sich keine nassen Füße.

Hebeanlagen von Jung Pumpen: Für jeden Entwässerungsfall!

Die Einsatzmöglichkeiten der Hebeanlagen unterteilen sich maßgeblich in drei relevante Bereiche:

  • Fäkalienhebeanlage

  • Abwasserhebeanlage für fäkalienfreies Abwasser

  • Hebeanlagen zur begrenzten Verwendung​

Jung Pumpen U3K

U3KS

Kellerentwässerungspumpe

Jung Pumpen Hebeanlage Hebefix Plus

HEBEFIX PLUS

Überflurbehälter

Jung Pumpen Hebeanlage Baufix 50

BAUFIX 100

Unterflurbehälter

Jung Pumpen Fäkalienhebeanlage Compli 400

COMPLI 400

Fäkalienhebeanlage

DIE LÖSUNG

Jung Pumpen Rückstauebene
Jung Pumpen Flutbox

ERSTE HILFE BEI ÜBERFLUTUNG:
DIE FLUTBOX

 

Mit der Original Flutbox von Jung Pumpen entwässern Sie Ihren Keller in kürzester Zeit.

 

Die leistungsstarke Tauchpumpe schafft bis zu 50 Badewannen-füllungen in einer Stunde. Der robuste Feuerwehrschlauch befördert fünf Mal so viel Wasser wie ein normaler Gartenschlauch. Im Korb fest verankert steht die U5KS auch bei Strömung sicher und ist vor Verschlammung geschützt. Noch nie war Kellerentwässerung so einfach.

Flutbox das Orginal

Erklärvideo: Rückstausicherung mit Hebeanlagen

Erklärvideo Rückstausicherung mit Hebeanlagen.png